Deiche brechen richtig oder eben nicht…

Solidarisch und gemeinsam gegen den Faschismus.

Deutschlands neue Mitte? Wenn auch die Vorkommnisse in Thüringen erschreckend sind, wirkliche Verbündete waren CDU und FDP nie. Zu tief sitzen die Ressentiments in ihren Reihen. Leider lassen liberal-konservative kurz vergessen machen, dass Nazi-Kanzler oder Bundespräsidenten, Rassismus, Antisemitismus oder völkischer Nationalismus immer wieder Teil der Geschichte und Gegenwart dieses politischen Lagers waren. Und doch mochten viele von uns glauben, zumindest im Kampf gegen Neonazismus und Faschismus gäbe es klare Trennlinien. Heute wurde dies endgültig eindrucksvoll widerlegt. Aber eine Schock-starre hilft uns nicht weiter. Das Eintreten für ein besseres Morgen, eine Welt ohne (neue) Nazis und Kapitalismus, eine Welt des Friedens und der wahren Menschlichkeit müssen wir selber organisieren.

Denn „Deiche brechen richtig oder eben nicht“ (Kettcar „Deiche„)

Wir rufen dazu auf, laut und kraftvoll am Donnerstag den 6. Februar um 18 Uhr am Friedrich Ebert Platz mit uns auf die Straße zu gehen, um den skandalösen Vorgängen in Thüringen etwas entgegenzusetzen. Die FDP und CDU haben ihren Kandidaten mit Hilfe der AfD ins Amt des Ministerpräsidenten gehievt. Niemals darf es ohne unseren Protest dazu kommen, dass sich bürgerliche Parteien mit den Rechtsradikalen der AfD verbünden, um machtpolitisch vorzugehen. Erst recht nicht mit dem Landesverband, dem der Faschist B. Höcke vorsteht. Deshalb wollen wir mit dieser Kundgebung ein Zeichen setzen: dass die schleichende Normalisierung der AfD nie ohne unseren lauten Widerspruch stattfinden wird. Wer sich politisch mit den Faschist*innen zusammen tut, muss mit der Intervention von allen Antifaschist*innen rechnen.

Wir werden nicht schweigen, wenn der Rechtsruck in diesem Land immer bedrohlicher wird. #nichtmituns

Aktionskreis Antifaschismus Hagen

06.02. | 18 Uhr | Vor der Volmegalerie

ak antifa Hagen

aktionskreis antifaschismus hagen, antifa

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.